Haushalt für das Jahr 2021 verabschiedet


Einstimmig! wurde in der heutigen Sitzung der Preetzer Stadtvertretung unter Corona-Bedingungen der Haushalt für das Jahr 2021 verabschiedet. Schon das siebente Jahr in Folge ist es der Stadt Preetz nun gelungen, einen ausgeglichenen Haushalt auf den Weg zu bringen.

Ausgeglichen heißt, dass die Stadt Preetz nur so viel Geld ausgibt, wie sie auch einnimmt. Was bei jedem Betrieb oder jeder Privatperson selbstverständlich ist, fällt den Kommunen aufgrund der vielen Aufgaben und damit verbundenen Kosten nicht immer leicht.
Die Verwaltung hat einen Vorschlag für den Haushalt vorgelegt, die Fachausschüsse und die Stadtvertretung haben über diesen Vorschlag beraten, ihre eigenen Ideen eingebracht und nun, wie es ureigenste Aufgabe der Politik ist, über die Ziele und Grundsätze der Stadt entschieden.
Es ist ein gutes Ergebnis, unter den aktuellen Rahmenbedingungen und im Vergleich mit vielen anderen Städten unserer Größe sogar ein bemerkenswert gutes Ergebnis. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie, die KiTa-Reform und auch die Neuregelung des Finanzausgleichs haben die Aufstellung des Haushaltes schwerer denn je gemacht, aber Politik und Verwaltung haben wie in den letzten Jahren konstruktiv zusammengearbeitet und können nun offiziell in das Haushaltsjahr 2021 starten.